Villa in Postdam

Umbau und Inneneinrichtung 2015 – 2016

In Potsdam der früheren Sommerresidenz der preußischen Könige stehen viele  Baudenkmäler der Gründerzeit. In einer Villa aus dieser Ära durften wir zwei Etagen gestalten, die schon vor unserem Eingreifen durch Stuckdekorationen und Parkettböden prächtig glänzten.

Die neue Einrichtung sollte den historischen Räumen gerecht werden ohne verstaubt zu wirken. Einige Einbauten wie die Garderobe und die neuen Wandvertäfelungen in der Halle wurden deshalb im historisierenden Stil ausgeführt andere in elegant moderner Gestaltung.

Weiß lackierte Kassettenvertäfelungen mit glänzenden Strichlackoberflächen reflektieren in der Halle nun das Licht von vergoldeten Wandleuchtern.

Die Gestaltung des Masterbads ist eine moderne Interpretation historischer Vorbilder. Zwei elegante Waschblöcke verdecken die Sicht auf die Dusche und die WC- Wand. Stuckdekorationen, Wandpaneele und Marmorböden sorgen für die gestalterische Anlehnung an die vorhandene Ausstattung des Gebäudes. Zeitgemäße Kontraste zum Baudenkmal schaffen Einbauten wie die Bibliothek aus Makassarholz im Wohnraum, in der ein versenkbarer Fernseher sowie ein Barkühlschrank untergebracht sind, oder die Ankleide im Schlafraum, die aus Nubukleder und Palisanderholz gefertigt wurde. Diese maßgeschneiderten Sonderanfertigungen sind Entwürfe unseres Büros, und von Handwerkern, mit denen wir seit vielen Jahren zusammen arbeiten, mit viel Liebe zum Material und Detail verwirklicht.